Erfolgskontrolle Zauneidechse

Erfolgskontrolle Zauneidechse

Wauwiler Ebene

Erfolgskontrolle Lacerta agilis

Auftraggeber: Schweizerische Vogelwarte Sempach

Zusammenarbeit: -

 

 

Die heimischen Zauneidechse (Lacerta agilis) steht zusehends unter Druck, da ihre Lebensräume sukzessive schwinden, was unter anderem auf die stark wachsenden Siedlungsgebiete zurückzuführen ist. Die Schweizerische Vogelwarte gibt dieser Tendenz mit Hilfe der Albert Koechlin Stiftung (Artenförderprojekt Zauneidechse) Gegensteuer. In den vergangenen Jahren wurden im Gebiet der Wauwiler Ebene für Lacerta agilis (Status Rote Liste: verletzlich [VU]) Lebensräume vielseitig (qualitativ & quantitativ) aufgewertet. Nun galt es zu überprüfen, ob diese Lebensräume entsprechend angenommen und besiedelt wurden. Es wurden bekannte, neu geschaffene bzw. potentielle Lebensräume von Lacerta agilils spezifisch auf deren Präsenz hin abgesucht. Die Feldüberprüfungen fanden im Mai und Juni 2021 statt. Weitere Reptilienvorkommen (Zootoca vivipara, Natrix helvetica, Anguis fragilis, Podarcis muralis)  wurden ebenfalls aufgenommen.

Schmidhof AG Umwelt + Natur übernahm die Erfolgskontrolle, digitalisierte die Aufnahmen und erstellte GIS-Layer.

 

© 2021 Schmidhof
banner