Biodiversitätsförderung

Biodiversitätsförderung

Kanton Luzern

 

Auftraggeber: Landwirt*innen Kanton Luzern

Zusammenarbeit: lawa Kanton Luzern

 

"Die Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens. Sie ermöglicht viele Ökosystemleistungen, beispielsweise die Bestäubung, die natürliche Schädlingsregulierung oder die Bereitstellung von Erholungsraum, von denen die ganze Gesellschaft profitiert.

Im Laufe der Jahre sind viele der für die Biodiversität wertvollen Lebensräume in der Landwirtschaft verschwunden. Gründe liegen unter anderem in der zunehmenden Mechanisierung und der Intensivierung der Landnutzung.

Mit Biodiversitätsbeiträgen möchte der Bund dieser Entwicklung entgegenwirken und die Landwirtinnen und Landwirte für die angepasste Nutzung ihrer Flächen finanziell entschädigen. Insbesondere soll der Rückgang prioritärer Arten und wertvoller Lebensräume auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche und im Sömmerungsgebiet verhindert werden.

Es werden zwei Typen von Beiträgen ausgerichtet: Die sogenannten Biodiversitätsförderflächen (BFF) werden mit Beiträgen für die Qualität (zwei Qualitätsstufen) und für die Vernetzung gefördert." (Quelle: www.blw.admin.ch)

 

Schmidhof AG Umwelt + Natur hilft mit und beurteilt Biodiversitätsförderflächen im Kanton Luzern. Namentlich handelt es sich bei den BFF-Elementen um extensiv genutzte Wiesen und Weiden, Hecken mit Krautsaum, Hochstamm-Feldobstbäume und Rebflächen mit natürlicher Artenvielfalt.

© 2021 Schmidhof
banner