Erfolgskontrolle Allmend

Erfolgskontrolle Allmend

Luzern

Renaturierung Allmend

Auftraggeber: Umweltschutz Stadt Luzern

Zusammenarbeit: carabus Naturschutzbüro, Luzern

 

Die ehemaligen Schiessplätze auf der Luzerner Allmend mussten nach über 150 Jahren Schiessbetrieb saniert werden, da die Böden grossflächig mit Schadstoffen (Blei, Antimon) belastet waren. 2014 wurde auf mehr als zwei Hektaren der belastete Oberboden abgetragen, gewaschen und/oder deponiert. Auch die noch vorhandenen Scheibenstände, Bunker und Munitionsdepots wurden zurückgebaut.

Die sanierten Flächen wurden renaturiert und ein Grossteil des Gebiets wurde als Naturschutzzone ausgeschieden.

Um zu eruieren, wie es auf der Luzerner Allmend um die Tier- und Pflanzenwelt besteht, wurden nun Erfolgskontrollen durchgeführt.

Schmidhof AG Umwelt + Natur half mit, die Heuschrecken- und Zauneidechsenbestände zu erheben.

 

© 2021 Schmidhof
banner